[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1007: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1007: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1007: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/cms/stng/includes/defines.php:2)

Foren-Übersicht » Stormrider » WillSurfen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 16:22 
Offline
Surfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2005, 19:11
Beiträge: 83
Wohnort: Kerken
Hi,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einen erschwinglichen Fish für Nord- und Ostsee sowie für kleine Atlantik-Tage.
Erst sollte es ja ein "ordentliches" Travelboard um die 6´6 (mein 7´3 ist mir langsam zu unhandlich, das 6´2 ist nicht sehr robust und hat einlaminierte Finnen...).
Da Reisen per Flugzeug in nächster Zeit allerdings nicht anstehen, dachte ich mir, ich verfolg vll den Plan mit dem Retro Fish mal weiter. Dann hätte ich endlich mal ein Board, was in den Wellen "vor der Haustür" (Holland, Dänemark, dt. Nord- und Ostsee) richtig Spaß macht.
Da da der Fritt gerade diesen schönen Oxbow 6´0 Retro Shape für 379,- anbietet (http://www.frittboards.de/shop/product_ ... h-6-0.html) wollt ich mal nachfragen, ob schon jemand Erfahrungen mit den Oxbow Boards gemacht hat. Der Preis ist eigentlich echt gut (in der letzten Retro Shape Serie von Oxbow haben die Boards alle über 400 gekostet) und die Oxbow Designs find ich echt schön.
Am besten wärs natürlich, wenn man das Board gleichzeitig als Allrounder mit auf Reisen nehmen könnt... Da passt vielleicht das Oxbow Shortboard besser: http://www.frittboards.de/shop/product_ ... uster.html . Bei dem kann man auch noch ein bisschen mit den Finnen experimentieren.
Auf meinem 7´3 komm ich sehr gut klar, das 6´2 hat die letzten Male in sauberen Atlantikwellen auch verdammt viel Spaß gemacht, ich habs allerdings erst 4-5 mal gefahren, weil ich es einfach selten mitnehm. Bin 1,70m groß und wieg irgendwas um die 68kg (falls das weiterhilft..).
Besitzt hier jemand ein Oxbow Board oder mal irgendwo eins ausprobiert? Hat vielleicht jemand ein vergleichbares Board günstig abzugeben?
Am liebsten würd ich den Retro Fish 6´0 direkt bestellen (ich hab mich ein bisschen verliebt :love: ), aber man muss sich ja vorher informieren und so...

die Franzi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 18:08 
Offline
Local
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 00:28
Beiträge: 111
Wohnort: Essen
hmmm, wenn du mit dem shortboard in atlantik wellen spaß hast und das große gar nicht mehr benutzen willst, würde ich mir eher ein zweitboard zulegen, dass in holland und anderen drucklosen wellen funktioniert. wozu noch ein shortboard? an welche größe hattest du da überhaupt gedacht? ich mein recht breit sind die ja....

weiß nur nicht ob 6´0 nicht schon zu klein ist. ich bin gard erst mal wieder auf mehr volumen umgestiegen, weil ich selten ins wasser komme und immer nur eine handvoll wellen pro session bekommen habe. da war mir die ausbeute wichtiger. es ist jetzt ein 6´6er fish mit ganz wenig rocker und ganz viel volumen geworden.....



(PS: der retro fish sieht aber echt geil aus :) )

noch´n PS: kann man nicht im heartbeach bretter zum testen ausleihen? mach das doch vorher. muss ja nur ein ähnlicher shape sein....sicher ist sicher. wir sind ja arme studenten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 19:12 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2004, 19:25
Beiträge: 329
Wohnort: Bochum
Ich halt' von dem ganzen Retro-Zeugs nicht viel - ist glaube ich mehr son Marketing-Thema. Ist igendwie so, als würden jetzt plötzlich alle mitem Golf 1-Nachbau durch die Gegend juckeln und erzählen, dat wär jetzt die absolute Rakete. Würd mir lieber n modernen Fisch holen. Jibbet von Channel Island, Lost, Simon Anderson, ... . Sind in Deutschland allerdings schwer zu bekommen. Lieber in UK bestellen oder in France kaufen.

Greetz,
da schullex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 20:06 
Offline
Bigwave Pro
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2008, 16:06
Beiträge: 162
Wohnort: Germany
Würd dir auch raten, so ein Ding vorher mal zu surfen... sehe häufig, dass Leute sie fast neu wieder verkaufen, weil's "doch nicht ihr Ding" ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 20:09 
Offline
Surfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2005, 19:11
Beiträge: 83
Wohnort: Kerken
Ja, "Retro" ist sehr "im Kommen" momentan. Ich hab generell nach Fishboards gesucht, auch nach modernen Shapes. Webber hat auch sehr coole, den Afterburner z.B... aber die sind mir zu teuer. Ich war überrascht von dem Oxbow Fish, weil er im Gegensatz zu anderen Retro Shapes echt preisgünstig ist... Deshalb würd ich gern mehr darüber wissen.
Mein 6´2 ist schon echt schnell und wendig. Aber dafür brauch ich wirklich druckvolle, saubere Wellen und ein oder zwei Wochen "Übung", um dann auf dem kleinen Board Spaß zu haben, sonst paddel ich mich tot. Und wenn ich irgendwohin fliege, nehm ich normalerweise das 7´3 mit, da kann ich die Finnen abschrauben und es ist nicht so anfällig für Macken und Dellen.
In Domburg im Surfshop hab ich mich letztens mal zum Thema Fish beraten lassen. Der Typ meinte, dass bei meiner Größe ein Fish um die 6´0 gut passen würde, ordentlich Volumen kriegt der ja durch die Breite und Dicke. Ich war auch erst skeptisch, weil ich eigentlich eins über 6´2 haben wollte.
Ich hab in Frankreich mal ein 6´6 Fish (von Light, glaub ich) getestet. Das ist schon ein paar Jahre her und ich war überrascht, wie einfach ich damit Wellen gekriegt hab. Vorher war ich immer nur größere Boards gesurft.
Ich glaub, wenn mein 6´2 nicht so unglaublich schmal wär, würd ich damit viel besser zurechtkommen. Aber das mutet schon eher wie ein Surfboard für Kinder an... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 20:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2005, 10:43
Beiträge: 581
Wohnort: Bochum
Hi,
also es kommt schon drauf an was du haben möchtest. Ein Retro-Fish ist eher wie ein Longboard, nur in kurz...aber vom Feeling her und natürlich auch vom Wellen bekommen schon sehr ähnlich. Möchtest du dich eher in Richtung kleineres Brett (von deinem 7.3er) orientieren, würde ich mir auch eher einen moderneren Fisch holen. Bei der Länge kommts drauf an wie breit, dick und wie generell der Shape ist. 6.0 klingt bei nem modernen Fish schon sehr sehr klein, ich würde so 6.2-6.6 -je nach können nehmen. Der Afterburner geht da auf jeden fall in die richtige Richtung http://www.surfindustries.com/surfboards/webber_afterburner.php. Die Teile sind auch sehr vielseitig, man bekommt super easy Wellen und aufgrund der Länge kann man die Bretter auch in größeren Wellen noch ganz gut kontrollieren, das würde bei den Retro Dingern schon sehr schwer werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 09.08.2009, 22:00 
Offline
Surfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2005, 19:11
Beiträge: 83
Wohnort: Kerken
Der Afterburner wäre echt cool, fällt aufgrund des Preises aber raus... Dafür könnt ich mir ja schon ein Custom Board shapen lassen.
Eigentlich war ich, wie gesagt, auf der Suche nach nem "Allrounder", der hauptsächlich in Nordsee- und Atlantiksommerwellen glücklich machen soll (weil ich mich dort doch den Großteil des Jahres aufhalte). Deswegen fiel die Wahl auf einen Fish. Dass ein Retrofish vom Einsatzgebiet so anders ist als ein moderner Fish wusste ich nicht (ok, ich hab noch nie einen Surfer mit Retro Fish in 3m Wellen gesehen). Mir gefiel vor allem Design und Preis von dem Oxbow Teil ;)
Aber dann werd ich mich wohl noch weiter umsehen nach einem "fetten" Shortboard oder einem auch-in-größeren-Wellen-tauglichen (modernen) Fish.
Danke für die vielen Tipps!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 08:40 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2004, 19:25
Beiträge: 329
Wohnort: Bochum
Also ich hab' z.B. son http://www.downthelinesurf.co.uk/shop/item/150/Simon-Anderson-Mollusc Teil - definitiv nach ein bischen Eingewöhnung das beste Holland Board, das ich bisher hatte. Würde ich bei Deinem Gewicht max. in 6'1'' nehmen. Vielleicht bekommst Du ja ein gebrauchtes (z.B. in France).

Greetz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 11:56 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Zur Annäehrung ans Shortboard kann ich nen Fisch nur empfehlen. Ich bin im April/Mai viel mit nem Fatum 6.0 Retro Fish gefahren und damit in vielen Bedingungen sehr gut klargekommen! Bei deinem Gewicht sollte 6.0 definitiv reichen. Muss dich halt drann gewoehnen....

Gruss,

Arnd

_________________
Lost on Vacation


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oxbow Retro Fish (oder doch lieber ein Shortboard?)
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 11:58 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Franzi hat geschrieben:
(ok, ich hab noch nie einen Surfer mit Retro Fish in 3m Wellen gesehen).


das geht wenn er drei Finnen hat und/oder du gut Fahren kannst. Ist aber nicht wirklich einfach....

_________________
Lost on Vacation


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Stormrider » WillSurfen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Not able to open ./bb/cache/data_global.php