Foren-Übersicht » Stormrider » WillSurfen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stormrider Buch
BeitragVerfasst: 06.10.2003, 19:20 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2003, 23:28
Beiträge: 1287
Wohnort: Essen
Hallo Leute,

da ich am 12.10 für 7 Tage nach Tenerife fliege, aht da jemand den Stromrider von Europa? Wenn ja, könnte dieser paar Seiten von Tenerife auf den Scanner umd mir rüber mailen?

Email: dirk.kleiner@t-online.de

Danke im voraus!

Dirk

_________________
Hang loose Dute
Man nennt mich auch crazy:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2003, 21:43 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Hi Dirk,

im Stormrider sind im prinzip die selben spots dinn wie hier:

http://www.wannasurf.com/spot/Europe/Ca ... index.html

Kopieren geht nich da ich keinen flachbrettscanner habe. Ich kann nur ueber mein Fax scannen. Ist zwar farbe aber es gehen halt nur lose blaetter.

Ich kanns garnich abwarten wieder mit meinem Brett in den Wellen zu sein. Am Samstag fliege ich nach Fuerte. Das Wasser hat auf den Kanaren uebrigens im die 24 Grad :)

Nochwas: Nimmst du ne Kamera mit und machst nen Foto-Report von den Spots? Hast du ne Digi-Cam? Falls ja mach ich dir nen account auf der Galerie damit du die Bilder hochladen kannst. Sag mal bescheid.

Gruss,

Arnd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Stormrider Buch
BeitragVerfasst: 07.10.2003, 21:59 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2003, 23:28
Beiträge: 1287
Wohnort: Essen
Hallo Surfdude,

habe schon von Stefan aus Aachen die Seiten zugemailt bekommen!
Trotzdem besten Dank!!!!!!!!

Ja Fuerteventura muss cool ssein, wo gehste denn da immer hin?
Wir leben im falschen Land, will weg hier.
Diese Kälte macht mich echt fertig, will das ganze Jahr über surfen!
Darum auch gerne California, fühlte mich total wohl. Die Leute super nett, haben auch Verständniss zu Surfern.
Am Samstag als wir von Wijk kamen,wir drei im Ami-Van mit Surfbretter auf den Dach, da stand son kleiner Pfurz von Corsa neben uns mit drei jungen Leuten aus Düsseldorf. Die haben uns angeguckt, als kämen wir vom Mars.

Sagmal Surfdude, wie war eigentlich das Bewerbungsgespräch in LA?
Hast Du vorher Unterlagen hingeschickt oder gleich mitgenommen. Wie sieht denn da eine Bewerbung aus?

Gruss

Dirk
Haste vielleicht mal ne Matrix in Englisch für mich?

_________________
Hang loose Dute
Man nennt mich auch crazy:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stormrider Buch
BeitragVerfasst: 07.10.2003, 22:19 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Hi Dirk,

Dirk hat geschrieben:
Hallo Surfdude,


du kannst mich auch "Arnd" nenen :)

Zitat:
Ja Fuerteventura muss cool ssein, wo gehste denn da immer hin?


Wohnen tu ich meist beim "Kussi" in Lajares aufm Weg zum Northshore. Surfen geh ich ueberall hin wos geht. Wobei ich sehr selten nach Cotiollo fahre weill ich es da nur zweimal erlebt habe das der Strand nicht closed-out war.

Meine Lieblingsspots sind

- Rocky Point
- Hierro (Die rechte und die Linke)
- Majanicho Outside
- Lobos (war ich selten, ist aber der perfekteste spot den ich je in meinem Leben gesehen habe)

Majanicho ist ein super anfaenger spot wenns unter 2m ist. Erstklassige Longboard-Welle die SAULANGE laeuft. Einmal takeoff gestanden => 2 minuten fahren und dann wieder 10 minuten zurueckpaddeln :)

Zitat:
Wir leben im falschen Land, will weg hier.


Damit bist du nicht alleine Dirk. Was meinst du was ich mir den Kopf zerbreche wie ich irgendwo leben am meer leben kann.

Das beste was ich bisher gemacht habe war 3 Monate im letzten Winter auf Fuerte zu verbringen. Das versaut einen allerdings fuers leben :)

Zitat:
Diese Kälte macht mich echt fertig, will das ganze Jahr über surfen!
Darum auch gerne California, fühlte mich total wohl. Die Leute super nett, haben auch Verständniss zu Surfern.


Joo, die Californier sind meist supi nett. Aber ich weis nicht ob ich mit denen auf lange sicht auskommen wuerde. Aber fuer einige Jahre mit Sicherheit.

Zitat:
Sagmal Surfdude, wie war eigentlich das Bewerbungsgespräch in LA?
Hast Du vorher Unterlagen hingeschickt oder gleich mitgenommen. Wie sieht denn da eine Bewerbung aus?


Stark unterschiedlich. Ich habe einem Kumpel von mir meinen "CV" (engl. bewerbung) gemailt und der hat sie an einige leute weitergeben. 2 Firmen hatten dann interesse an einem Gespraech.

Bei der zweiten 4ma gabs dann bei der Ankunft erstmal einen superlangen fragebogen in dem detaliert ueber jeden mist auskunft geben musste (haben sie/nehmen sie drogen, sind sie mit alkohol am steuer erwicht worden). Jede menge quatsch.

Dann gab es ein dreistufiges Bewerbungsgespraech. Erst mal habe ich mich mit dem CTO (Chief Technical Officer/Technischer Leiter) unterhalten . Dann mit dem zukuenftigen Vorgesetzten. Dann kam ein sehr intensivers Gespraech mit dem "Principal Engineer" (hoechster Techniker/Ingenieur) und seiner rechten Hand. Die beiden haben meine Fachkompetenz abgeklopft. Als das zuende war gings wieder zum CTO zur Gehaltsverhandlung.

Generell kann ich nur sagen das du in den USA wesentlich mehr "rumposen" must wie hier und das die Leute dir nicht offen sagen wenn du ihnen nicht "gut genug" bist. Der Konkurrenzdruck in den USA ist deutlich hoeher wie hier.

Zitat:
Haste vielleicht mal ne Matrix in Englisch für mich?


Matrix? Du meinst ne Vorlage fuer nen US CV (Lebenslauf)?!
Hast du eigentlich mal die US Websites (monster.com etc) gecheckt wie der Bedarf aussieht? Ausserdem wuerde ich mir mal Neuseeland ansehen. Da ist es wesentlich einfacher ne Arbeitserlaubniss zu kriegen. Ich finde da nur keinen Job *sick*.

BTW: Ich habe hier noch ein Buch "Einwandern in die USA". Falls wir uns mal sehen nehm ich das fuer dich mit.

Gruss,

Arnd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Leben am Meer
BeitragVerfasst: 08.10.2003, 00:59 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2003, 23:28
Beiträge: 1287
Wohnort: Essen
Hallo Arnd,

warum versaut (3 Monate in Fuerte). Da wird man erstmal wachgerüttelt, dass das Leben auch besser (auf uns Wellenjunkies abgestimmt) sein kann.
Mache mir auch so meine Gedanken, Tenerife wäre vielleicht nicht schlecht. Nur der Lebensstandard ist nicht so hoch wie bei uns.
Aber was mir aufgefallen ist, (sorry finde Ca einfach toll), das die Leute in Ca. noch viel gelaxter als auf den Kanaren sind. Und auf den Kanaren ist das so ne Sache mit der Bezahlung. Wenn die nicht mal so wollen, dann sind da die Gesetze nicht so wie in den USA oder bei uns. Und das macht mir doch schon Sorgen, habe da schon so einiges von meinen Bekannten auf den Kanaren gehört.
Und ich liebe einfach die großen SUV und das relaxte fahren.
Ich werde mal bei monster wegen soner Matrix schauen.
Wenn Du noch ne Idee hast, oder einer Deiner Freunde in CA mir helfen könnte, bitte lass es mich wissen. Will alles ausprobieren.
Mein größter Wunsch oder Ziel wäre es, in der Nähe von LA zu leben, normal arbeiten 8-16 Uhr von mir aus auch 1-2 h länger und abends mal ne Welle surfen und am WE sowieso. Kleines Haus (ca. 60-70 Quadrtmeter) das wärs. Damit würde ich überglücklich sein. Hoffentlich geht das mal in Erfüllung. Frau arbeitet ja mit, müßte dann ja zu machen sein. Haus eben zur Miete.

Gruß

Dirk

_________________
Hang loose Dute
Man nennt mich auch crazy:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Leben am Meer
BeitragVerfasst: 08.10.2003, 01:02 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2003, 23:28
Beiträge: 1287
Wohnort: Essen
Vielleicht noch zur Frau nen Hund und geilen Pickup!
Der surft bestimmt mit!

Dirk

_________________
Hang loose Dute
Man nennt mich auch crazy:-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben am Meer
BeitragVerfasst: 08.10.2003, 09:32 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Dirk hat geschrieben:
warum versaut (3 Monate in Fuerte). Da wird man erstmal wachgerüttelt, dass das Leben auch besser (auf uns Wellenjunkies abgestimmt) sein kann.


Ja. Das Problem ist das man halt immer weniger Lust hat im Winter in Deutschland zu sein. Auf den Kanaren leben moechte ich z.b. nicht. Wenn ich da laenger wie 6 Wochen war, war ich auch immer wieder froh zurueck in Deutschland zu sein. Ausser Surfen und Saufen kannste auf den Kanaren, oder zumindest auf Fuerte nix machen.

Zitat:
Aber was mir aufgefallen ist, (sorry finde Ca einfach toll), das die Leute in Ca. noch viel gelaxter als auf den Kanaren sind.


Im schnitt ja. Die Eingeborenen auf den Kanaren sind sowieso etwas "muffelig". Die festland Spanier sind meist deutlich netter wie die "locals".

Zitat:
Und auf den Kanaren ist das so ne Sache mit der Bezahlung. Wenn die nicht mal so wollen, dann sind da die Gesetze nicht so wie in den USA oder bei uns.


Na ja. Du hast schon eine relativ hohe rechtssicherheit auf den Kanaren. Vergleich das mal mit Columbien oder anderen (Surf)Laendern in Mittel und Suedamerika. Dies und die naehe zu Deutschland ist ja wieso so viele Deutsch auf die Kanaren auswandern. Wenn was sein sollte bist du in 4.5 Flugstunden wieder "hier".

Zitat:
Und das macht mir doch schon Sorgen, habe da schon so einiges von meinen Bekannten auf den Kanaren gehört.


Mit was verdienen die denn da ihre Bocadillios?

Zitat:
Und ich liebe einfach die großen SUV und das relaxte fahren.


Mir gehen die US Speedlimits aufn Sack. Ich habe naehe Point Conception ein 300 Dollar Speedticket bekommen weil ich am traeumen war und 85 mph schnell. Aber das fahren dort is deutlich entspannter wie hier.

Zitat:
Ich werde mal bei monster wegen soner Matrix schauen.
Wenn Du noch ne Idee hast, oder einer Deiner Freunde in CA mir helfen könnte, bitte lass es mich wissen. Will alles ausprobieren.


Ich kann fragen. Aber da mein Bekannter im IT bereich arbeitet denke ich das es unwahrscheinlich ist. Ich bin im November drueben und kann mich mal umhoeren. Du weist das USA wirtschaftlich momentan auch etwas am knabbern ist und das ein US Arbeitgeber nachweisen muss das er keinen entsprechend qualifizierten US Arbeitnehmer finden kann bevor er dich einstellt. Ausserdem sollen die wohl gerade mal wieder die Einreise Gesetze verschaerft haben.

Zitat:
Mein größter Wunsch oder Ziel wäre es, in der Nähe von LA zu leben, normal arbeiten 8-16 Uhr von mir aus auch 1-2 h länger und abends mal ne Welle surfen und am WE sowieso. Kleines Haus (ca. 60-70 Quadrtmeter) das wärs. Damit würde ich überglücklich sein. Hoffentlich geht das mal in Erfüllung. Frau arbeitet ja mit, müßte dann ja zu machen sein. Haus eben zur Miete.


Wenn man etwas wirklich will und konstant drann arbeitet klappt es auch irgendwann. Ich drueck dir die Daumen! Aber schmink dir den 8 Stunden-Tag mal fuer die ersten Jahre ab. Und LA ist recht teuer, wie du weist. Ich wuerde mich nicht auf die gegend um LA beschraenken. Die ganze Kueste zwichen San Diego und San Francisco ist super schoen.

Ansonsten denk mal ueber Neuseeland oder Australien nach. Da ist es einfacher ner Arbeitserlaubniss zu kriegen.

Beispiele fuer CVs findest du im Internet en-mass. Es gibt Webseiten wo du dein Profil eintragen kannst und die dir hinterher nen CV rauswerfen. Ich kann dir meinen schicken, aber der ist alt und muss dringend ueberarbeitet werden.

Gruss,

Arnd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2003, 19:09 
Offline
High Kookness

Registriert: 23.09.2003, 20:28
Beiträge: 12
Wohnort: Heinsberg
Hallo Arnd,

komm gerade aus Fuerte.
Deiner Aussage das Cotillo fast immer Close OUt ist kann ich nicht ganz
zustimmen. Wir hatten letzte Woche an einem Tag ca. 2,5 m hohe sehr saubere Wellen, und sogar Barrels. Leider ist die Welle dort sehr steil, und ich habe viele Nosedives gemacht.

Natürlich waren auch Tage dabei wo es Close Out war.
Ich jedenfalls finde Cotillo für nen Beach Break sehr nett.
An einem Tah waren wir auch in Tindaya. War zwar nicht hoch aber sehr nett und absolut lehr.

Die North Shore ist natürlich ne andere Liga, aber bei dem Swell der herrschte ist mir das als relativer Anfänger zu heftig.

Zweieinhalb Meter Cotillo waren schon hard an der Grenze.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass.

Falls Du die Jungs von der Matador Surfschool siehst bestell denen mal viele Grüsse von Philipp und Marion.

Bis Dann

Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2003, 22:24 
Offline
Stormrider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2003, 17:31
Beiträge: 1285
Wohnort: Indonesia
Lueta hat geschrieben:
komm gerade aus Fuerte.
Deiner Aussage das Cotillo fast immer Close OUt ist kann ich nicht ganz
zustimmen. Wir hatten letzte Woche an einem Tag ca. 2,5 m hohe sehr saubere Wellen, und sogar Barrels.


Vileicht habe ich da etwas pech gehabt. Aber cotoillo ist meist closeout. Wenn du da mal 10m fahren kannst haste schwein gehabt.

Zitat:
Natürlich waren auch Tage dabei wo es Close Out war.
Ich jedenfalls finde Cotillo für nen Beach Break sehr nett.


Also ich bin kein grosser Freund von Cotoillo, aber iss halt geschmacksache.

Zitat:
Die North Shore ist natürlich ne andere Liga, aber bei dem Swell der herrschte ist mir das als relativer Anfänger zu heftig.


kommt auf die groesse an. Aber 2.5m bei "Hierro" oder "Majanicho" sind mir lieber als 2.5m bei Cotiollo. Cotiolli ist bei gleicher groesse heftiger wie die beiden genannten spots.

Ich finde im uebrigen Beach-Breaks im ganzen gefaehrlicher wie die meistn Riff-Breaks auf Fuerte (solange es outside ist). Von spots wie "Bubbles" und "Suicidos" :) mal abgesehen.

Zitat:
Zweieinhalb Meter Cotillo waren schon hard an der Grenze.


Jo, 2.5 Cotiollo gibt nen guten Waschgang.

Zitat:
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass.


DankDanke.

Gruss,

Arnd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Stormrider » WillSurfen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Keine Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Not able to open ./bb/cache/data_global.php